Uruguay, von Wasser umgeben

Veröffentlicht auf von Uruguru

Uruguay ist ein kleines, unscheinbares Land in Südamerika, welches sich aber wegen seiner außerordentlichen Lebensqualität von allen anderen Ländern in Lateinamerika unterscheidet.

Der richtige Name des Landes ist Republik östlich des Uruguay, vom Namen eines Flusses in Südamerika.

Als kleines unauffälliges Land ist Uruguay umgeben von den Giganten Argentinien und Brasilien.

Die Grenzen

Das Land ist umgeben von Wasser. Der schon genannte Rio Uruguay trennt das Land von Argentinien. Er geht in den Rio de la Plata über, welcher an einer ca. 300km breiten Mündung in den Atlantik fließt.

Lediglich zwischen Uruguay und Brasilien gibt es eine Landgrenze.

Bevölkerung.

Uruguay ist ca. halb so groß wie Deutschland, allerdings leben dort nur ca. 3,5 Millionen Einwohner, wovon die meisten (ca. 1.8 Millionen) in der Hauptstadt Montevideo beheimatet sind.

Essen und Trinken

In Uruguay wird Ackerbau und Viehzucht sehr groß geschrieben. Die Rinderzucht ist eine der größten Einnahmequellen und sehr weit verbreitet. Das Rindfleisch gehört neben dem argentinischen zum Besten auf der Welt und wird sehr schmackhaft zubereitet. Dazu gibt es wunderbare Weine oder auch ein gutes Bier.

Leben und Klima

Das Leben in Uruguay ist im Vergleich zu Europa ruhiger und gemütlicher und bietet mehr Lebensqualität. Das Klima ist mild, die Temperaturen sinken kaum unter null Grad im Winter und im Sommer wird es auch selten heißer als 35 Grad.

Finanzen

Finanziell ist der uruguayische Peso an den Dollar gekoppelt und recht stabil. Das Bankensystem ist zuverlässig und nicht umsonst wird Uruguay als die Schweiz Südamerikas bezeichnet.

Uruguay, offizielle LandesflaggeRindfleisch, Staeks, frisch gegrillt.

Veröffentlicht in Lateinamerika

Kommentiere diesen Post